direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Sprecher Teilbereich D - Modellierung von Wissen

Prof. Dr. Bernd Mahr (†)

Lupe

Technische Universität Berlin (vormals)
Fakultät IV (Elektrotechnik und informatik)
Institut für Telkommunikationssysteme
Sekr. FR 6 -10
10587 Berlin




Kurzbiografie


Geb.: 06.18.1945 / Thannhausen
Zugehörigkeit: Technische Universität Berlin
Fakultät IV (Elektrotechnik und Informatik) Institut für Telekommunikationssysteme Formale Modelle, Logik und Programmierung (FLP)Curriculum Vitae:1968 -1974 Studium in Literatur, Philosophie, Mathematik und Informatik (Tübingen, Kiel, Berlin)

  • 1974 Diplom in Mathematik (Dipl.-Math.) (TU Berlin), mit Auszeichnung
  • 1979 Promotion zum Dr.rer.nat., Theoretische Informatik, TU Berlin, mit
  • Auszeichnung
  • 1976 -1981 Wissenschaftlicher Assistent in Theoretischer Informatik (TU Berlin)
  • 1981 -1982 Gastwissenschaftler am Technion, Haifa, Israel mit einem Stipendiat der
  • Minerva-Foundation (1981-1982)
  • 1982 -1983 Assistant Professor (Penn State University, USA)
  • 1983 -1985 Privatdozent und Hochschulassistent, TU Berlin
  • 1985 -1986 Professor (C3) für Theoretische Informatik, Osnabrück
  • 1986-1994 Professor (C3) für Theoretische Informatik, Osnabrück
  • Seit 1994 Professor (C4) und Leiter der Gruppe `Formale Modelle, Logik und
  • Programmierung`(FLP), Informatik, TU Berlin

Prof. Dr. Bernd Mahr (seit April 2011 in Ruhestand) leitete die Arbeitsgruppe „Formale Modelle, Logik und Programmierung (FLP)" im Institut für Telekommunikationssysteme der Fakultät IV (Elektrotechnik und Informatik) der Technischen Universität Berlin, zu der auch die Projektgruppe KIT (Künstliche Intelligenz und Textverstehen) und das ZiiK (Zentrum für internationale und interkulturelle Kommunikation) an der TU Berlin gehörten. Er ist Gründungsmitglied des Herrmann von Helmholtz-Zentrums für Kulturtechnik (HZK) an der Humboldt Universität zu Berlin, Vorsitzender des Aufsichtsrats und ehemaliger Vorstand der IKV++ Technologies AG, sowie Vizepräsident der Gesellschaft von Freunden der TU Berlin.

Bernd Mahr hat Mathematik studiert und wurde im Bereich der Theoretischen Informatik promoviert und habilitiert. Nach Aufenthalten in Israel und in den USA ist er seit 1986 Professor an der TU Berlin. Er hat in den Arbeitsgebieten Komplexitätstheorie, Spezifikationstheorie, Typtheorie, Logik, und allgemeine Modelltheorie gearbeitet, ist Autor und Herausgeber vieler Publikationen und hat große Projekte zur Künstlichen Intelligenz und zur Entwicklung von Technologien und Anwendungen offener verteilter Systeme geleitet. Schwerpunkte seiner jetzigen Arbeit sind grundlegende konzeptuelle Fragen der Logik und Informatik. Er engagiert sich seit 2001 in internationalen Kooperationen mit China, Afghanistan, Algerien und Pakistan und ist Autor einer größeren Zahl von Essays.

Schriftenverzeichnis/Persönliche Webseite

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe