direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Sprecher Teilbereich C - Wissen in Wissenschaften

Prof. Dr. Friedrich Steinle

Lupe

Sekr. H 72
Straße des 17. Juni 135

10623 Berlin

Raum: H 7162
Telefon: +49-30-314-24068, 314-24016
Fax: 314-24016
E-Mail:

Kurzbiographie

  • Studium der Physik in Karlsruhe
  • 1990 Promotion in Geschichte der Naturwissenschaften, Universität Tübingen
  • 1990-98 in Folge Wissenschaftlicher Mitarbeiter, DFG-Drittmittelprojekt, DFG-Habilitationsstipendiat am Philosophischen Seminar der Universität Göttingen.
  • 1994-95 Forschungsstipendium des DAAD/ MSH an der Maison des Sciences de l'Homme, Paris
  • 1996 Lehrbeauftragter am Institut für Geschichte der Naturwissenschaften der Universität Hamburg
  • 1998-99 Senior Fellow am Dibner Institute for the History of Science, Cambridge, MA
  • 1999-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin, ab 2002 in einem durch die Thyssen-Stiftung geförderten Drittmittelprojekt.
  • 2000 Habilitation an der TU Berlin, „Geschichte und Philosophie der Naturwissenschaften"
  • 2002 Vertretung des Interfakultären Lehrstuhls für Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte, Universität Bern
  • 2003-04 Vertretung des Lehrstuhls für Geschichte der Naturwissenschaften und Technik, Universität Stuttgart
  • 2004 Professeur des universités (Histoire et Épistémologie des sciences), Université Lyon I
  • 2004-09 Professor für Geschichte (Wissenschafts- und Technikgeschichte) an der Bergischen Universität Wuppertal. Zugleich Geschäftsführender Leiter des „Interdisziplinären Zentrums für Wissenschafts- und Technikforschung: Normative und Historische Grundlagen (IZWT)"
  • Ab WS 2009/10 Professor für Wissenschaftsgeschichte an der Technischen Universität Berlin


Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte und Philosophie des Experimentes, insbesondere
    • Begriffsbildung in experimentellem Kontext,
    • Studien experimenteller Forschungspraxis unter epistemologischer Perspektive
    • Geschichte der Reflexionen über das Experiment
  • Mathematisierung empirischer Forschungsfelder
  • Elektrizitätsforschung im 18. und 19. Jahrhundert
  • Farbenforschung im 18. und 19. Jahrhundert
  • Methodologische Begriffe in der frühen Neuzeit (Naturgesetz, Fakt, ...)
  • Neue Perspektiven auf das Verhältnis von Wissenschaftsphilosophie und Wissenschafts-geschichte
  • Interaktion von Wissenschaftsgeschichte/ - philosophie mit aktuellen Bereichen der Physik


Schriftenverzeichnis

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe